Allgemeine Geschäftsbedingungen

 § 1          DEFINITIONEN

„Book & Camp”, „B&C,  „uns”, „wir” oder „unser” ist Book & Camp GbR Philipp Bernreuther und Sascha Vorbeck, ein Unternehmen mit Sitz unter der Adresse Herrngasse 5, 97440 Ettleben.

Die „Plattform” sind die (mobilen) Webseiten und Apps auf welchen die Services von B&C zur Verfügung gestellt werden. Diese Services sind Eigentum von B&C und werden durch B&C verwaltet, gewartet und / oder gehostet.

Unter „Service” ist der Online-Buchungs- und / oder -anfrageservice verschiedener Produkte und Services, die von den Anbietern auf der Plattform zur Verfügung stehen zu verstehen.

„Anbieter” ist der Unterkunftsanbieter (z.B. ein Campingplatz) und Anbieter jedes anderen Reise- oder ähnliche Produktes oder Services, welches auf der Plattform zur Buchung verfügbar ist.

„Nutzer“ ist der Besucher unserer Plattform, der eines der dort dargestellten Angebote oder einen Service wahrnimmt und einen verbindlichen Vertrag mit einem Anbieter schließt oder schließen möchte.

 

§ 2          ALLGEMEINES

(1) Diese AGB gelten zwischen Ihnen – dem Nutzer - und der Book & Camp GbR Philipp Bernreuther und Sascha Vorbeck (im Folgenden kurz B&C) für alle unmittelbar oder mittelbar (d.h. über Dritte) über das Internet, jegliche Art von (mobilen) Endgeräten, per E-Mail oder per Telefon zur Verfügung gestellten Dienstleistungen.

(2) Diese AGB richten sich ausschließlich an Verbraucher.

(3) Diese Webseiten, deren Inhalt und deren Aufbau sowie der Online-Buchungs- und -anfrageservice, der von B&C angeboten wird, sind Eigentum von und werden von B&C betrieben und zur Verfügung gestellt und stehen nur zur privaten und nichtkommerziellen Nutzung gemäß der dieser AGB zur Verfügung.

(4) Anbieter können für die von ihnen vermieteten Unterkünfte eigene Allgemeine Geschäftsbedingungen oder Buchungsbedingungen verwenden, auf die sie im Rahmen ihrer Angebote gesondert hinweisen. Hierzu gehören insbesondere auch die Hausregeln auf dem jeweiligen Campingplatz.

(5) Etwaige entgegenstehende AGB eines Nutzers werden hiermit ausdrücklich nicht anerkannt und lassen die Geltung dieses Vertrages sowie der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von B&C unberührt. Dies gilt selbst dann, wenn die Leistung durch B&C  gegenüber den jeweiligen Nutzern zunächst vorbehaltlos erbracht worden ist.

 

§ 3          LEISTUNGSBESCHREIBUNG UND LEISTUNGSPFLICHTEN VON B&C

(1) Über diese Plattform stellt B&C eine Online-Plattform zur Verfügung, über die Anbieter ihre Produkte und Services zur Anfrage und Buchung anbieten können und über die die Nutzer dieser Plattform derartige Buchungen und Anfragen durchführen können.

(2) Mit der Buchung über B&C gehen Sie ein unmittelbares, rechtlich bindendes Vertragsverhältnis mit dem Anbieter ein, bei dem Sie buchen oder ein Produkt oder einen Service erwerben (sofern anwendbar).

(3) B&C ist nicht Partei dieses Vertrages. Mit B&C besteht ab dem Zeitpunkt Ihrer Buchung ein Vertrag mit dem Ziel der Vermittlung zwischen Ihnen und dem Anbieter über das Internet, jegliche Art von mobilen Endgeräten, per E-Mail oder per Telefon. B&C dient also als Vermittler der dem jeweiligen Anbieter die Angaben zu Ihrer Buchung weiterleitet und Ihnen im Auftrag und im Namen des Anbieters eine Bestätigungs-E-Mail zusendet.

(4) In dieser Hinsicht ist B&C berechtigt, als Vertreter mit Abschlussvollmacht für den Anbieter aufzutreten und Verträge für diesen zu schließen.

(5) Unsere Dienstleistungen stehen nur zur privaten und nichtkommerziellen Nutzung zur Verfügung. Daher ist es Ihnen nicht gestattet, Inhalte oder Informationen, Software, Produkte oder Dienstleistungen, die auf der Webseite von B&C verfügbar sind, zu gewerblichen oder wettbewerblichen Zwecken zu verwenden.

(6) Unsere Dienstleistungen sind für den Nutzern gebührenfrei. Anbieter zahlen eine Kommission nachdem der Nutzer seine Leistungen in Anspruch genommen hat und der Anbieter diese Leistungen mit dem Nutzer abgerechnet hat.

 

§ 4          RECHTE UND LEISTUNGSPFLICHTEN DES NUTZER

§ 4.1 Registrierung und Nutzerdaten

(1) Nutzer können sich freiwillig auf www.bookandcamp.de registrieren. Mit einer Registrierung auf der Plattform stehen dem Nutzer weitere Funktionen, wie bspw. eine Übersicht seiner Buchungen, zur Verfügung.

(2) Die Registrierung ist kostenlos. Die Registrierung gilt als abgeschlossen mit dem Eingang der Registrierungsbestätigung per E-Mail an die vom Nutzer angegebene E-Mailadresse, wobei auf eine Registrierung kein Anspruch des Nutzers besteht. Anfragen oder Buchungen von Unterkünften sind auch ohne Registrierung möglich.

(3) Die Registrierung sowie die Inanspruchnahme der Buchungs- und Anfrageservices von B&C sind nur unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen erlaubt, die die Plattform als Verbraucher nutzen.

(4) Bei der Angabe der Daten des Nutzers (bei Anfrage, Buchung oder Registrierung) dürfen nur einzelne natürliche Personen als Inhaber des Nutzerkontos angegeben werden (also z.B. keine Gruppen, Ehepaare oder Familien).

(5) Der Nutzer ist verpflichtet, bei der Angabe seiner Daten (bei Anfrage, Buchung oder Registrierung) wahrheitsgemäße, aktuelle und vollständige Angaben gemäß den Vorgaben des Formulars zu machen.

(6) Die Daten sind stets aktuell und richtig zu halten. Mehrfache Anmeldungen unter verschiedenen Mitgliedsnamen (Email-Adresse) sind untersagt. Ein vom Nutzer gewählter Mitgliedsname (Email-Adresse) darf weder Rechte Dritter – insbesondere keine Namens- oder Markenrechte – verletzen noch gegen die guten Sitten verstoßen.

(7) Dem Nutzer können rechtsgeschäftliche Erklärungen auf der von ihm angegebenen Email Adresse zugestellt werden.

 

§ 4.2 Rechte des Nutzers

(1) Die Registrierung bei B&C stellt einen Nutzungsvertrag dar, der vom Nutzer und von B&C jederzeit ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist gekündigt werden kann.

(2) Für eine Kündigungserklärung genügt eine Mitteilung in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail). Der Nutzer kann stattdessen auch sein Mitgliedskonto löschen. Bereits vermittelte Mietverträge des Nutzers mit Anbietern bleiben von einer Kündigung des Nutzungsvertrages unberührt.

(3) Der Nutzer hat keinen Rechtsanspruch auf eine dauerhafte Nutzung der Plattform in der derzeitigen oder einer anderen näher bestimmten Fassung. B&C bemüht sich jedoch, den Betrieb der Plattform möglichst störungsfrei aufrecht zu erhalten und gemäß den Bedürfnissen der Nutzer weiterzuentwickeln.

 

§ 4.3 Pflichten des Nutzers

(1) Der Nutzer ist für sämtliche Inhalte, die er vielleicht auf der Plattform einstellt, allein verantwortlich. Er verpflichtet sich gegenüber B&C, keine rechtswidrigen oder sittenwidrigen Inhalte einzustellen und keine Handlungen vorzunehmen, die gegen Gesetze verstoßen.

(2) Der Nutzer ist verpflichtet, sein Mitgliedskonto nur selbst zu nutzen und sein Passwort geheim zu halten.

(3) Der Nutzer haftet gegenüber B&C für sämtliche Handlungen, die unter Verwendung seines Mitgliedskontos vorgenommen werden, es sei denn, der Nutzer hat den Missbrauch seines Mitgliedskontos nicht zu vertreten.

(4) Sobald der Nutzer Kenntnis davon hat, dass Dritte Zugriff auf seine Zugangsdaten haben oder sich sonst Zugang zu seinem Mitgliedskonto verschafft haben, ist er verpflichtet, B&C hiervon unverzüglich in Kenntnis zu setzen. B&C ist berechtigt, das Mitgliedskonto daraufhin bis zur Klärung des Sachverhalts zu sperren.

(5) Jeder Nutzer muss die Identität seines jeweiligen Vertragspartners – dem Anbieter – selbstständig überprüfen. B&C übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der auf der Plattform eingestellten Kontaktinformationen der Anbieter.

(6) Die Nutzer sind verpflichtet, ihre Systeme und Programme in Verbindung mit der Nutzung des Angebots von B&C so einzurichten, dass weder die Sicherheit, noch die Integrität, noch die Verfügbarkeit der Systeme, die B&C zur Erbringung ihrer Dienste einsetzt, beeinträchtigt werden.

(7) Jeder Nutzer ist selbst dafür verantwortlich, auf der Website einsehbare und von B&C gespeicherte Informationen, die er zu Zwecken der Beweissicherung, Buchführung, etc. benötigt, auf einem von B&C unabhängigen Speichermedium zu archivieren.

 

§ 4.4 Verbote

(1) Nutzer dürfen keine von B&C generierten Inhalte blockieren, überschreiben oder modifizieren oder in sonstiger störender, den Zweck des Nutzungsvertrages zuwiderlaufender Weise in das Angebot von B&C eingreifen. B&C ist berechtigt, notwendige Maßnahmen zu ergreifen, die erforderlich sind, um die Integrität von Systemen von B&C oder Dritten zu sichern.

(2) Nutzer dürfen Adressen, Kontaktdaten und E-Mail-Adressen, die sie durch die Nutzung der Website erhalten haben, für keine anderen Zwecke nutzen, als für die vertragliche Kommunikation. Es ist insbesondere ohne ausdrückliche Zustimmung des betroffenen Nutzers verboten, diese Daten an Unbefugte weiterzugeben oder sie für die Zusendung von Werbung zu nutzen.

(3) Der Nutzer darf in keinem Fall massenhaft inhaltsgleiche Nachrichten über die Plattform versenden. Jegliches Spamming oder ähnlich belästigende Handlungen gegenüber anderen Nutzern, Anbietern oder Dritten sind untersagt.

(4) Es ist nicht erlaubt, über B&C abgeschlossene Verträge über die Anmietung von Unterkünften an Dritte kostenfrei oder kostenpflichtig weiterzuvermitteln.

(5) Bei einem Verstoß des Nutzers gegen eines der Verbote oder diese AGB ist B&C berechtigt den betreffenden Nutzer von der Nutzung des Dienstes ausschließen, die von ihm verwendeten Inhalte zu löschen oder andere Maßnahmen zu ergreifen. B&C behält sich darüber hinaus die gesetzlich bestehenden Rechte und ihre gerichtliche Durchsetzung vor, insbesondere Unterlassungs- und Schadensersatzansprüche.

 

§ 5          VERTRAGSSCHLUSS ZWISCHEN NUTZER UND ANBIETER

§ 5.1 Buchungsanfrage

(1) Ein Nutzer kann eine verbindliche Buchungsanfrage über das entsprechende Formular auf der Website aufgeben. Jede Buchungsanfrage beinhaltet folgende Informationen: Name, Angaben zur Person, Buchungszeitraum und Auswahl eines Anbieters.

(2) Eine Anfrage unterscheidet sich von einer verbindlichen Buchung insofern, als dass dem Anbieter die Möglichkeit eines Gegenangebotes offen bleibt.

(3) Das Absenden der Buchungsanfrage stellt das Angebot des Nutzers zum Abschluss eines Mietvertrages dar. Der Nutzer erhält automatisch eine E-Mail von B&C, welche den Eingang der Buchungsanfrage bestätigt.

(4) Sobald die Buchungsanfrage an den Anbieter weitergeleitet worden ist und der Anbieter das Angebot entsprechend der Buchungsanfrage annimmt, erhält der Nutzer eine E-Mail von B&C mit der Bestätigung des Anbieters und allen erforderlichen Informationen zur Buchung. Diese Bestätigung stellt die Annahme des Angebotes durch den Anbieter dar.

(5) Sofern der Anbieter die Anfrage in irgendeiner Weise abändert (z.B. die Stellplatznummer, die Eigenschaften des Stellplatzes oder gar den Reisezeitraum) stellt dies ein neues Angebot des Anbieters dar und ist bis zu Annahme durch den Nutzer für diesen nicht bindend.

 

§ 5.2 Verbindliche Buchung

(1) Ein Nutzer kann eine verbindliche Buchung über das entsprechende Formular auf der Website aufgeben. Jede Buchung beinhaltet mindestens folgende Informationen: Name, Angaben zur Person, Buchungszeitraum und Auswahl eines Produktes, einer Leistung oder eines Services eines der Anbieter.

(2) Eine Buchung unterscheidet sich von einer verbindlichen Buchungsanfrage insofern, als dass bei einer verbindlichen Buchung die Darstellung einer Leistung auf der Website bzw. über die Services von B&C eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Vertragsschluss darstellt. Der Nutzer macht dem Anbieter durch die Buchung ein Angebot zum Vertragsschluss.

(3) Der Vertrag kommt zustande, wenn der Anbieter das Angebot des Nutzers innerhalb von 24 Stunden annimmt. Der Anbieter hat B&C nach § 3 (4) als Vertreter mit Abschlussvollmacht dazu berechtigt, in seinem Namen verbindliche Verträge zu schließen.

(4) Nach Absendung einer verbindlichen Buchung, erhält der Nutzer nach Prüfung durch die Plattform automatisch eine E-Mail von B&C, welche das Zustandekommen der Buchung bestätigt.

 

§ 6          PREISE

(1) Alle in der Buchung angegebenen Preise sind unterteilt in feste und verbrauchsabhängige Preisbestandteile. Feste Preisbestandteile sind z.B. der Preis für den Stellplatz, einen Erwachsenen oder ein Kind. Verbrauchsabhängige Preise können nur voraussichtlich angegeben werden, da sie erst nach dem Aufenthalt gemäß dem tatsächlichen Verbrauch berechnet werden.

(2) Die Preise gelten pro Unterkunft und für die gesamte Aufenthaltsdauer und werden einschließlich Mehrwertsteuer und aller anderen Steuern angezeigt (und unterliegen somit Steuerschwankungen), sofern dies nicht anders auf unserer Webseite oder in Ihrer Bestätigungs-E-Mail angegeben wird.

(3) Der vom Gast zu zahlende Endpreise kann sich bei Abrechnung der tatsächlichen Verbrauchswerte während des gebuchten Aufenthalts beim Anbieter je nach Inanspruchnahme durch den Kunden vor Ort ändern.

(4) Vergleichspreise sind Preise, die nach einem standardisierten Verfahren unter Einbeziehung von Erfahrungswerten für verbrauchsabhängige Preisbestandteile gebildet werden. Sie stellen zu keinem Zeitpunkt einen verbindlichen Preis dar.

 

§ 7          INFORMATIONEN ÜBER MIETOBJEKTE

(1) Die Informationen, die wir für die Ausführung unserer Dienstleistungen verwenden, basieren auf den Informationen, die uns von den Anbietern zur Verfügung gestellt werden. Die Anbieter haben Zugang zum Verwaltungs-BackEnd von B&C und tragen somit die alleinige Verantwortung dafür, dass die Preise, die Verfügbarkeit, detaillierte Stellplatzinformationen und andere Informationen, die auf unserer Webseite gezeigt werden, stets aktualisiert werden.

(2) Obwohl B&C bei der Ausführung der Dienstleistungen sehr sorgfältig und gewissenhaft vorgeht, können wir weder überprüfen und garantieren, dass alle Informationen genau, richtig und vollständig sind, noch können wir für Fehler (einschließlich offenkundiger Fehler oder Druckfehler), Unterbrechungen (durch einen zeitlich begrenzten und/oder einen teilweisen Ausfall, Reparatur-, Aktualisierungs- oder Instandhaltungsarbeiten auf unserer Webseite oder einen anderen Grund), ungenaue, fehlleitende oder unwahre Informationen oder Nichtübermittlung der Informationen verantwortlich gemacht werden.

(3) Alle dargestellten Bilder dienen lediglich der Veranschaulichung. Es entsteht aus diesen Veranschaulichungen kein Rechtsanspruch über die Beschaffenheit des Mietobjektes.

(4) Unsere Webseite stellt keine Empfehlung oder Bestätigung der Qualität, des Serviceniveaus, der Qualifizierung oder der Klassifikation einer verfügbaren Unterkunft dar und soll auch nicht als solche angesehen werden.

 

§ 8          STORNIERUNG EINER BUCHUNG

(1) Die Stornierung einer Buchung stellt einen Vorgang im Zusammenhang mit dem zwischen dem Nutzern und dem Anbieter geschlossenen Vertrag dar. Dieser Vorgang ist direkt mit dem Anbieter abzustimmen. B&C ist in diesen Vertrag nicht involviert.

(2) B&C verpflichtet sich, den Anbieter sowie den Nutzer bei der Stornierung zu unterstützen. Im Besonderen können Nutzer und Anbieter die von B&C bereitgestellten Kommunikationsmöglichkeiten nutzen um eine Stornierung abzuwickeln. Auf diese Kommunikationsdienste besteht kein Anspruch.

 

§ 9          HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

(1) B&C haftet bei vertraglichen oder außervertraglichen Ansprüchen nur für Schäden durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln sowie für Schäden, die sich aus leicht fahrlässigen Verletzungen solcher Pflichten ergeben, die die ordnungsgemäße Durchführung eines mit dem betreffenden Nutzer bestehenden Vertrages erst ermöglichen und auf deren Erfüllung der Vertragspartner deshalb vertrauen kann (Kardinalpflichten). Im letzteren Fall ist die Haftung begrenzt auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren vertragstypischen Schaden.

(2) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, sowie im Falle der Übernahme ausdrücklicher Garantien.

(3) Soweit B&C eine entsprechende vertragliche Pflicht nicht durch ausdrückliche Vereinbarung mit dem Nutzer übernommen hat, haftet B&C nicht für das Zustandekommen von dem Buchungswunsch des Nutzers entsprechenden Verträgen des Anbieters.

(4) B&C haftet als Vermittler der Leistung nicht für die Leistungserbringung, Leistungsausfälle sowie für Mängel der Leistung.

 

§ 10      GEISTIGES EIGENTUM UND URHEBERRECHT

(1) Sofern nicht anders angegeben sind die Inhalte einschließlich Grafiken, Produktbildern, Video- und Audiomaterial, Texte, Logos sowie Programmcodes, die für unsere Dienstleistungen oder für unsere Plattform genutzt werden und auf dieser verfügbar sind, sowie das geistige Eigentum (einschließlich der Urheberrechte) an den Inhalten und Anwendungen auf unserer Plattform Eigentum von Book & Camp GbR Philipp Bernreuther und Sascha Vorbeck sowie gegebenenfalls seinen Partnern oder Anbietern.

(2) B&C hat das ausschließliche Eigentumsrecht an allen Rechten, Titeln und Nutzungsansprüchen und sonstigem geistigen Eigentum, dem Aussehen und der Gestaltung der Plattform, über die der Service verfügbar ist.

(3) Sie sind ohne unsere explizite schriftliche Zustimmung nicht berechtigt, Rechte, Inhalte oder die Marke B&C zu nutzen, kopieren, reproduzieren, wiederveröffentlichen, hochladen, veröffentlichen, übertragen, verteilen oder in sonstigen nicht-autorisierten Wegen zu modifizieren.

(4) Sollten Sie unsere Inhalte teilweise oder vollständig verwenden oder verbinden oder in jeglicher Form geistige Eigentumsrechte an der Plattform oder irgendeinem Inhalt besitzen, treten Sie diese ab und übertragen Sie an B&C.

 

§ 11      SCHLUSSBESTIMMUNGEN

(1) Auf den Vertrag und die AGB für die Nutzung der Plattform ist ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts anwendbar.

(2) Gerichtsstand für alle sich aus diesem oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ergebenden Streitigkeiten ist, soweit gesetzlich zulässig, der Sitz von B&C.